Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Leistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

1) Grundsätzliches zum Umgang mit personenbezogenen Daten

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Durchführung eines Vertrages, bei der Eröffnung eines Kundenkontos oder im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung jeweils allein zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gespeichert, jedoch für andere Verwendungszwecke gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie in die weitere Verwendung Ihrer Daten nicht ausdrücklich eingewilligt haben.
Wir merken an, dass die Übertragung jeglicher persönlicher Daten im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollständiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch unauthorisierte Dritte ist nicht möglich. Der Missbrauch von Daten des Impressums zum Beispiel Kontaktdaten oder andere persönliche Daten auf der DEXINA Homepage ist untersagt. Im Falle von Zusendung unverlangter Post wie z.B. "Spam" per Email oder Werbebroschüren behalten wir uns rechtliche Schritte vor.
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Für die Inhalte und Plugins ist der Anbieter verantwortlich.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

2) Weitergabe personenbezogener Daten zur Bestellabwicklung

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an den mit der Abwicklung beauftragten Dienstleister weitergegeben, soweit dies zur Vertragsabwicklung oder Leistungserbringung erforderlich ist.

3) Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

4) Ihre Rechte und Kontaktaufnahme

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte. Gleiches gilt für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Widerrufe erteilter Einwilligungen. Die Kontaktadresse finden Sie in unserem Impressum. Datenschutzbeauftragter der DEXINA AG ist Herr Ingo Tegge.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für LIVE@WORK! EVENTS der DEXINA AG

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Teilnahme an LIVE@WORK! Events (nachfolgend „Veranstaltungen“ genannt) durch den Kunden (nachfolgend „Teilnehmer“ genannt) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der für LIVE@WORK! Events der DEXINA AG. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verbraucher, Gewerbetreibende und Unternehmen.

2. Anmeldung, Zustandekommen des Vertrages über die Teilnahme an dem LIVE@WORK! EVENT

2.1 Die Darstellung von Veranstaltungen in unserem Veranstaltungsprogramm oder auf unserer Internetseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine unverbindliche Aufstellung der Veranstaltungsmöglichkeiten dar.
2.2 Die Anmeldung zur Teilnahme an Veranstaltungen kann über das Online Anmeldeformular zu den in unserem Veranstaltungsprogramm bzw. Internetauftritt genannten Terminen vorgenommen werden. Die Anmeldung stellt das bindende Angebot des Teilnehmers zum Abschluss des Vertrages über die benannte Veranstaltung dar. Wir prüfen umgehend nach Eingang der Anmeldung, ob noch Plätze in der gewünschten Veranstaltung frei sind. Der Teilnehmer erhält von uns umgehend nach Eingang seiner Anmeldung entweder eine Anmeldebestätigung oder eine Absage. Der Vertrag kommt erst mit der Anmeldebestätigung durch uns zustande. Da die Teilnehmerzahl für unsere Veranstaltungen begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs.
2.3 Der Teilnehmer kann vor Beginn der Veranstaltung jederzeit ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer benennen, wenn er selbst an der Teilnahme gehindert ist.
2.4. Wir behalten uns Absagen aus wichtigen organisatorischen Gründen, nämlich bei Nichterreichen der vom Veranstaltungstyp abhängigen Mindestteilnehmerzahl oder kurzfristigem, krankheitsbedingtem Ausfall der LIVE@WORK-Kolleginnen und Kollegen, sowie bei höherer Gewalt, die wir nicht zu vertreten haben, vor. Bei einer Absage durch uns, werden wir die Teilnehmer auf einen anderen Termin umbuchen. Ist der Teilnehmer mit dieser Umbuchung nicht einverstanden, erstatten wir bereits bezahlte Veranstaltungsgebühren.

3. Weiterentwicklung der Angebote

Unser Veranstaltungsangebot wird kontinuierlich weiterentwickelt und aktualisiert. Wir behalten uns notwendige inhaltliche und methodische Anpassungen bei unseren Veranstaltungen vor, soweit diese den Gesamtcharakter der betreffenden Veranstaltung nicht wesentlich verändern.

4. Datenschutz / Nutzung Ihrer Daten

Wir werden die vom Teilnehmer überlassenen personenbezogenen Daten vertraulich behandeln und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit dem Namen des Teilnehmers gespeichert sind. Die vom Teilnehmer übermittelten Bestandsdaten (Vorname, Nachname, Anschrift, Telefaxnummer, Emailadresse) werden durch uns in der Kundenkartei gespeichert und zum Zwecke der Erbringung der Leistung und zur Abrechnung verarbeitet, genutzt und – soweit zur Leistungserbringung notwendig – an dafür beauftragte Dienstleister weitergegeben.

5. Urheberrecht an den Unterlagen

Soweit die Veranstaltungsunterlagen dem Urheberrechtsschutz unterfallen, dürfen diese ohne unsere Einwilligung nur in den Grenzen des Urhebergesetzes vervielfältigt, verbreitet, veröffentlicht, öffentlich zugänglich gemacht oder auf sonstige Weise genutzt werden.

6. Schutz der eingesetzten Tools & Methoden

Soweit in unseren Veranstaltungen Tools, Software oder Methoden eingesetzt wird, dürfen diese weder kopiert noch in sonstiger maschinenlesbarer Form verarbeitet werden und nicht aus den Veranstaltungsräumen entfernt werden.

7. Preise, Vergütung und Zahlungsbedingungen

7.1 Die vom Teilnehmer an uns zu bezahlende Vergütung für eine Veranstaltung ist in unserem jeweils gültigen Veranstaltungsprogramm, Angebot bzw. Internetauftritt aufgeführt und schließt neben der Veranstaltung an sich auch die Verpflegung und Getränke mit ein. Nicht eingeschlossen sind Nebenkosten (Reise-, Hotel- und Aufenthaltskosten) des Teilnehmers.
7.2 Die Zahlung der fälligen Vergütung inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist durch den Teilnehmer je nach Veranstaltung und Bestellmodalitäten per Kreditkarte (Visa, American Express oder MasterCard/EuroCard) oder paypal möglich. Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full. Die Bestellabwicklung inklusive der Zahlungen erfolgt durch den von uns gewählten Vermittler XING Events GmbH. Es gelten ergänzend die AGBs des Vermittlers.

8. Haftungsbeschränkung

Soweit in diesen Allgemeine Geschäftsbedingungen nichts Abweichendes vereinbart ist, haften wir auf Schadensersatz nur: - für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen; - für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen beruhen; - für sonstige Schäden, die auf der vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung vertrags-wesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) von uns oder der vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) eines unserer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen beruhen; vertragswesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durch-führung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertraut; - für Schäden, die in den Schutzbereich einer von uns erteilten Garantie (Zusicherung) oder einer Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie fallen. Eine weitergehende Haftung aufgrund eines arglistigen Verhaltens bleibt unberührt. Im Falle der einfach fahrlässigen Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den typischerweise zu erwartenden Schaden beschränkt. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit. Vertragswesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertraut. Schadenersatzansprüche gegen uns aus gesetzlich zwingender Haftung, beispielsweise nach dem Produkthaftungsgesetz, bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

9. Gerichtsstand, Rechtswahl, Salvatorische Klausel

9.1 Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und/oder im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung von Veranstaltungen, Events oder Schulungsleistungen ist Böblingen, soweit der Teilnehmer Kaufmann ist. Unabhängig hiervon sind wir auch berechtigt, den Teilnehmer an seinem allgemeinen Gerichtsstand in Anspruch zu nehmen. Kaufmann ist jeder Unternehmer, der im Handelsregister eingetragen ist oder der ein Handelsgewerbe betreibt und einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb benötigt.
9.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und/oder im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung von Veranstaltungen- bzw. Schulungsleistungen ist Böblingen, soweit der Teilnehmer seinen regelmäßigen Aufenthalt im Ausland außerhalb der EU hat. Unabhängig hiervon sind wir auch berechtigt, den Teilnehmer an seinem allgemeinen Gerichtsstand in Anspruch zu nehmen. Der Teilnehmer hat seinen regelmäßigen Aufenthalt im Ausland außerhalb der EU, wenn er im Ausland außerhalb der EU seinen Wohnsitz oder Geschäftssitz hat.
9.3 Sollten einzelne Vertragsbestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder in dem Vertrag zugrundeliegenden Angebot ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Das Gleiche gilt, soweit sich in dem Vertrag oder in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Lücke herausstellen sollte.
10.4 Der Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung von uns einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Diese Rechtswahl gilt auch für Verträge mit Verbrauchern, sofern Art. 29 EGBGB nicht entgegensteht.